Anwenderberichte

Das sagen unsere Kunden über Condacam

11.10.2013
Diese E-Mail erreichte uns vor einigen Tagen von einem unsere Kunden.

Für Ihre Zusammenarbeit und Unterstützung möchte ich mich als Hobbyist erst einmal bedanken und nochmals alles Revue passieren lassen, wie alles begann und letztendlich zu einem guten Ergebnis geführt wurde.

Für mich, einem 76jährigen Rentner, brachten seit längerem die alten Hobbys, wie Musik-, Video-, Foto-Bearbeitung nebst Stammbaumerstellung am PC immer weniger geistige Vollbeschäftigung, also musste ein neues Hobby her. Denn alle Tätigkeiten wurden mehr oder weniger zur lustlosen Routine.

Auf der Suche nach einem neuen Tätigkeitsfeld stieß ich dann auf die CNC-Bearbeitung, ein Gebiet, das für mich
1.) völliges Neuland war und
2.) mich aber außerordentlich faszinierte - wahrscheinlich ein Gen-Fehler.

Aber es fehlte auch an Wissen und Erfahrung für das restliche Umfeld der Materie - angefangen bei der Fräsmaschine bis hin zu der eigentlichen Materialbearbeitung. Ein Hinweis sei noch gestattet, habe keine technische Ausbildung genossen, war aber immer ein leidenschaftlicher technisch interessierter Bastler und für eine große Bandbreite offen.

Wagemutig und kurz entschlossen wurde erst einmal eine Fräse mit entsprechender Komplett-Software zur Zeichnungserstellung und Maschinensteuerung gekauft.

Leider entsprachen die erzielten Ergebnisse, nach monatelanger Einarbeitung, nicht meinen Erwartungen. Es folgte weiterhin ein monatelanges Suchen und ein immer wieder neues Testen und Einarbeiten in immer wieder neue CAD- und CAM-Programme.

Schlussendlich stieß ich im Herbst 2012 auf CondaCam 2.1 und das war der Anfang vom heute erreichten. Aus heutiger Sicht eine Sternstunde meiner langjährigen Bemühungen.

Nach einer 3-stündigen Onlineschulung zur Einführung, im Dezember 2012, durch die Firma Costa Datentechnik und weiterhin viel Eigeneinsatz kann ich heute sagen, was ich bauen will - kann von mir auch bewerkstelligt werden.

Anbei 3 Bilddarstellungen meiner ersten realen Fräsarbeit auf folgendem System.

Zurück

Bildquellen: © Wolfgang Gensow.

Weiter

Fräsmaschine: Wabeco CC-F1210 (Kugelrollspindeln)
Medion-PC 8083 3.0 GHz Win XP

Nach Fräs-Umbau im Einsatz:
Maschinen-Steuerung: Mach3
mit Smoothstepper
Schrittmotorenendstufe: TripleBEAST

ab Herbst 2012 im Einsatz
CAM-Software: CondaCam 2.1
CAD-Software: Alibre Design


Sicherlich bin ich mit meinem heutigen Wissen, bezogen auf den Umfang der gesamten Materie, noch ganz am Anfang und das ist auch gut so, denn wenn nicht - wäre es wahrscheinlich schon wieder Routine.

Es grüßt der Figaro aus Elmeloh

Wolfgang Gensow

Das sagen unsere Kunden über Condacam

07.10.2013
Diese E-Mail erreichte uns vor einigen Tagen von einem unsere Kunden.

vielen Dank für das nette Supportgespräch. Wie besprochen sende ich ihnen Fotos von meinen, mit Condacam gefrästen Teilen. Sie können und dürfen die Bilder auf Ihren Condacam Plattformen im Internet veröffentlichen.

Zurück

Bildquellen: © Frank Stenke.

Weiter


Die Projekte habe ich in CondaCam gezeichnet, programmiert und mit meiner alten Deckel FP5 Fräse / Dialog 11 Steuerung gefräst. Die Datenübertragung läuft von meinem modernen Rechner mit 64 bit und Windows7 auf einen alten Rechner mit Windows 98 per USB Stick problemlos. Es gab bislang keine Fehler bei der Datenübertragung.

Ich bin sehr glücklich, dass ich als ungelernter CNC Mann dank CondaCam, Ihrer Schulung und Hilfe, solche Sachen zustande bekomme. Mit Handprogrammierung hätte ich bei solchen Bauteilen noch viel länger bei Herrn xxx* in die Lehre gehen müssen, bzw. viele Teile wären gar nicht realisierbar gewesen. Dank der visuellen 3D Simulation von CondaCam 2.1 kann man kleine Gedankenfehler schnell erkennen und beheben.

Viele Grüße und einen schönen Feierabend
Frank Stenke
(Classic-Performance)

xxx* Name wurde aus Datenschutzrechtlichen Gründen entfernt


Das Unternehmen Classic-Performance wurde 2007 von Herrn Frank Stenke gegründet.
Anfangs mit Produkten aus Faserverbundwerkstoffen. Seit 2010 wird die Angebotspalette
mit CNC Teilen ergänzt. Classic-Performance ist spezialisiert auf Prototypenbau und Kleinserien jeglicher Art (Schwerpunkt Klassische KFZ-Technik).

Classic-Performance
Frank Stenke
Im Alten Dorf 5
29303 Bergen
Tel.: 05051-9190018
https://www.facebook.com/frank.stenke.3?ref=tn_tnmn

16.05.2013
Diese E-Mail erreichte uns vor einigen Tagen von einem unsere Kunden.


Jetzt ist es an der Zeit, mal was über Condacam zu schreiben.

Mittlerweile besitze ich Condacam seit März 2011. Damals hatte ich eine kostengünstige und leicht erlernbare Software gesucht, bin dann zufällig im Internet auf Condacam gestoßen.

Nun nach zweijähriger Anwendung bin ich immer noch sehr zufrieden mit dem System und überzeugt, dass Condacam sich mit namhaften CAM Systemen messen kann.

Costa Datentechnik hat mich seit der Anfangszeit auf ein Niveau geschult und betreut, welches man sich sonst nur wünschen kann.

Bei meinen Sonderwünschen (Hinterschnitt mit Lollypopfräser, Werkzeugänderung … usw.) haben die beiden Unternehmen Silvia Costa Datentechnik und Jens Tonak 3D-M-Soft eingehend nach Lösungen gesucht und auch nach sehr kurzer Zeit gefunden und umgesetzt.

Die Programmierung der 2.5 D Frästeile erfolgt zu 95% auf Condacam. Die 3D Teile werden ausschließlich auf Condacam programmiert.

Ich denke, dass es an der Zeit ist ein großes Lob auszusprechen und meine Anerkennung zu zeigen. Ich hoffe, dass Condacam weiterhin so erfolgreich ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kratzer Siegfried
www.cnc-drehen-fraesen.at

Condacam 2.1 bei DS Feinwerktechnik Schwarz


Zitat von Herrn Dominic Schwarz:
Ich habe es nicht bereut mir Condacam zu kaufen. Ich bin sehr zufrieden mit dem System. Condacam kann ich nur jedem empfehlen, der für kleines Geld viel Leistung erwartet.

Als junges Dienstleistungs-Unternehmen haben wir uns im Werkzeug- und Formenbau auf die Bereiche Drahterosion und Konstruktion spezialisiert. In unseren großzügigen angelegten und gleichmäßig temperierten Räumlichkeiten erledigen wir für unsere Kunden komplexe Aufgaben wie z.B.:

- Entwicklung und Konstruktion
- Drahterodieren / Drahterosion
- Startlocherodieren, CNC-Fräsen
- Präzisionsschleifen und Profilschleifen

Unser hochmoderner Maschinenpark umfasst:
1x Sodick AQ 327 L Premium ( Drahterodieren )
1x Sodick AQ 537 L Premium ( Drahterodieren )
1x Hurco VMX 24 S ( CNC- Fräsen )
1x Jung JF 415 Präzisionsschleifmaschine
1x Huber 3525 CA ( mit 16 fach Wechsler / DXF / ISO Modul ) ( CNC – Bohrerodieren )

Wir setzten Condacam2.1 seit Mai 2012 ein.

Schwarz Feinwerktechnik
Dominic Schwarz
Salmbacher Weg 45
D-75331 Engelsbrand

Telefon: 07082 / 4131948
E-Mail: info@Schwarz-Feinwerktechnik.de
Web: http://www.schwarz-feinwerktechnik.de

Condacam 2.1 bei Mechaless Systems GmbH

Diese kurze E-Mail erreichte uns am 10.04.2012 von einem Condacam Kunden.

Hallo ….

Die neuen Funktionen mit dem Klick ins Feld und dann aus dem Modell die Fräsebenen abnehmen ist eine super Funktion, dies erleichtert vieles. Auch die neue Menü-Leiste am linken Rand finde ich hervorragend. WEITER SO....

Mit freundlichen Grüßen

Florian Degler
Dipl.-Ing. (FH)

Mechaless Systems GmbH
TRIWO Technopark Bruchsal, Gebäude 5108
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
www.mechaless.com



Die MECHALESS Systems GmbH wurde im Juli 2001 als Spin-Off eines führenden Mobile-Phone-Herstellers gegründet und ist Entwickler des patentierten optoelektronischen Messprinzips HALIOS® (High Ambient Light Independent Optical System).

Basierend auf diesem Prinzip forschen und entwickeln dort engagierte und hoch qualifizierte Ingenieure in den Schwerpunktbereichen Optik, Hardware/Software, IC-Design und Feinmechanik.

Ihre Entwicklungen stellt die MECHALESS Systems GmbH als F&E Dienstleister im Bereich Optoelektronik zur Verfügung.

Die Firma Mechaless Systems GmbH setzt Condacam seit März 2011 ein.

Condacam 2.1 bei Schlosserei Kratzer (Österreich)

Nach einer 3tägigen Schulung wird Condacam 2.1 nun auch bei der Schlosserei Kratzer mit Erfolg eingesetzt.

Gesucht wurde ein preiswertes 3-D CAM System für das 3D Fräsen mit 64 Bit Unterstützung. Die Software sollte für den praxisnahen Einsatz in der Werkstatt bedienbar sein.

Herr Kratzer entschied sich nach Sichtung einiger CAM Systeme für das preiswerte Condacam Paket. Bereits in der Testphase fiel die schnelle Performance und die einfache Bedienung der Software auf. Weiterhin waren die äußert geringen Folgekosten von Condacam (Wartung usw.) ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Software Auswahl.

In der modern eingerichteten Werkstatt werden folgende Leistungen angeboten:
Mechanische Fertigung von Präzisions-, Dreh- und Frästeilen, Montagearbeiten, Lohnfertigung.

CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Sägen, Bohren, Schweißen, Prototypfertigung, Baugruppenfertigung,
Automatisierung, Montagen und Spezialanfertigung für Maschinenbau.

Der hochmoderne Maschinenpark umfasst:

Eine Fräsmaschine Microcut MC800LL
3-Achsen mit autom. Werkzeugwechsler für 24 Werkzeuge
CNC Steuerung: Fagor 8055 MC
Arbeitstisch: 900 x 450 mm
Verfahrweg X-Achse: 800 mm
Verfahrweg Y-Achse: 480 mm
Verfahrweg Z-Achse: 510 mm
Motorleistung: 7,5 kW
Max. Tischbelastung: 500 kg
Eine Microcut Drehmaschine BNC 2680X
CNC Steuerung: Fagor 8055 TC
Pneumatisches 3-Backen Vorderendfutter „Schunk“ DM 315
Handspannfutter „Schunk“ DM 250 mm
Elektrischer 8-fach Revolver „Baruffaldi“-TB, 160“ mit VDI 40
Stangengreifer (Serienteile von der Stange bis max. DM 80 mm) mit Kühlmittelanlage
Drehlänge: max. 2000 mm
Drehdurchmesser: 600 mm
Umlaufdurchmesser: 650 mm
Hohlspindel DM 82 mm
Lünette: fest und mitfahrend 3-Achsen-Fräse
Eine Bandsäge HB280B
Schneidleistung 90° (flach): 250 x 280 mm
Schneidleistung 90° (rund): 280 mm
Schneidleistung 90° (quadrat): 270 x 270 mm
Anschlaglänge: 500 mm
Schnittgeschwindigkeit :20 – 100 m/min
Rollenbahn Länge: 120 mm
Eine Getriebe-Säulenbohrmaschine
Bohrleistung: 40 mm
Morsekonus: MK 4
Spindeldrehzahl: 70 – 2600 U/min
Ausladung: 330 mm
Abstand Spindel/Bodenplatte: 1150 mm


Kontaktdaten:

Schlosserei Kratzer
Herr Siegfried Kratzer
Bichl 8
AT 9974 Prägraten am Großvenediger
Österreich
info@schlosserei-kratzer.com
www.cnc-drehen-fraesen.at
Tel. +43 4877 5369
Fax. +43 4877 53694
Mobil +43 664 5425289
www.innerkratzerhof.at


Kooperationspartner:

Engineering - Mechatronics GmbH
Herr Thomas Liebmann
Sonnrain 389
A - 5721 Piesendorf
Österreich
Tel +43 664 505 11 79
www.roperunner.at